Barrierefreie Wohnungen

Viele ältere Menschen aus kleineren Gemeinden müssen ihren Heimatort verlassen, weil es keinen barrierefreien Wohnraum vor Ort gibt. Treppenaufgänge, Schwellen und Stufen stellen teils unüberwindbare Hindernisse dar und ungünstig gestaltete Bäder und Küchen schränken die Lebensqualität der Betroffenen massiv ein.

Ständiges Treppensteigen, arbeitsintensive Gartenpflege und anstehende Instandhaltungen fordern die ganze Kraft.

Nur wenige Wohnungen und Häuser im Bestand entsprechen den Bedürfnissen und Erfordernissen älterer oder gar pflegebedürftiger Menschen.

Deshalb stellt das Angebot von insgesamt 21 barrierefreien Wohnungen zukünftig eine deutliche Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation älterer Menschen in der Gemeinde Engelsberg dar. Die Unabhängigkeit und Selbständigkeit können durch einen Umzug in die „Wohnanlage auf der Reitwiese“ ebenso läger erhalten bleiben wie die Einbettung in das gewohnte soziale Umfeld.

 

Ein Schritt also, den man rechtzeitig vorbereiten und planen sollte!

 

Die Verzahnung unterschiedlicher Angebote - barrierefreie Wohnungen, Ambulanter Pflegedienst, Tagespflege und Ambulant Betreute Wohngemeinschaft - in der „Wohnanlage auf der Reitwiese" ermöglicht ein umfassendes und individuelles Angebot inmitten der gewohnten Heimat.

 

- Umzug wegen Barrieren zu Hause

- Barrierefreiheit in der Wohnanlage

- Verzahnung der Pflege- und Betreuungsangebote 


1. OG (Beispiel)


Vorder- und Rückansicht